Die drei Nornen

 

In meinen gedanklichen Reisen, in denen ich suchte wie ich mein Leben leben kann, fand ich viele Themen. Ich habe irgendwann gelernt den Impulsen zu folgen die mir immer etwas beibrachten weil ich offen war die Dinge zu entdecken.

Die drei Nornen sind ein Sinnbild für Vergangenheit (Urd), Gegenwart (Verdandi) und Zukunft (Skult).

Unsere Ahnen verehrten sie.

 

Ich habe hier insbesondere, einen guten Draht zur Vergangenheit gefunden.

Meine Vergangenheit von allen meiner Ahnen, wurde mir bewusst, wie immer wieder jemand etwas weiter gibt an den Nächsten.

Mir wurde auch bewusst das alle vor mir, alle nach mir, und ich selbst IMMER eine Summe aus Ihnen bin.

Ganz vieles was unbewusst in uns arbeitet sind Themen die schon uralt sind.... in unserer Zeit begegnen wir da immer noch sehr oft den Kriegsjahren, mit der Aufarbeitung sind wir längst nicht am Ende. In meiner Familie wurde das Thema nie besprochen.

Hoffnung macht dabei, die unausgesprochenen "Probleme" finden wir auch in der Gegenwart ( eine tolle Entdeckung aus der arbeit mit der Reinkarnationstherapie). Natürlich braucht das Unmengen an Zeit das aufzuarbeiten, aber die Möglichkeit besteht.

Ist das nicht eine tolle Nachricht?

 

In diesem Objekt habe ich mal wieder alles aus der Natur, bis hin zu den, aus Haaren gefilzten Köpfen.